Mit Maß und Ziel.

Schritt für Schritt

Kleine Schritte gehen, die aber konsequent. Die Situation ist auch nicht von einem auf den anderen Tag so entstanden. Was langsam und stetig in eine unglückliche Situation gebracht hat, muss auch langsam wieder rückgebaut werden.

Weder Tabletten, Operationen, Spritzen oder was sonst noch schnelle Abhilfe verspricht, wird zu einem glücklichen Ziel führen. Aus was für Gründen auch immer du dich in diese schmerzhafte Unbeweglichkeit gebracht hast. Lass es hinter dir und schaue nach vorne. Gehe kleine Schritte, gehe sie für dich, aber gehe sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir nutzen ausschließlich technisch essenzielle Cookies zum Betrieb dieser Website. Wenn Sie auf der Seite surfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.