Schmerzen? Ich bin für Sie da!

Jede Treppe wird zum Mount Everest, in die Hocke gehen ist unmöglich, der Arm lässt sich nur halb heben und im Nacken knarzt es schmerzhaft und bedrohlich, wenn Sie den Kopf drehen? Orthopäden und Physiotherapeuten schütteln ratlos den Kopf, murmeln etwas von „austherapiert“ und raten zu Schmerzmitteln oder einer Operation?

Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, sind Sie bei mir genau richtig. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, so viele Menschen wie möglich in ein schmerzfreies Leben zu begleiten – Diese Vision prägt mein gesamtes Handeln. Schon viel zu lange ist es so, dass die Schmerzen des menschlichen Körpers missverstanden und falsch interpretiert werden. Die Konsequenzen spiegeln sich im hohen Medikamentenkonsum mit teils verheerenden Nebenwirkungen wider oder noch viel schlimmer: in Operationen.

Als Schmerztherapeutin nach Liebscher & Bracht möchte ich dieser Fehlinterpretation entgegenwirken und Ihnen nachhaltige Alternativen für eine höhere Lebensqualität in bester Gesundheit aufzeigen.

Ein schmerzfreies Leben kann fast jeder schaffen: Egal ob jung, alt, weiblich, männlich, operiert oder austherapiert: Mit unserer Schmerztherapie geben wir allen Menschen Hilfe zur Selbsthilfe und damit die Verantwortung für die eigene Gesundheit zurück. Alles was Sie dafür brauchen, ist Mut und Bereitschaft an Ihrer Gesundheit zu arbeiten.

Ich unterstütze und motiviere Sie auf diesem Wege mit mit großer Erfahrung, viel Praxis-Wissen und entsprechenden Hilfsmitteln. Aber vor allem mit hohem persönlichen Einsatz und Einfühlungsvermögen.

Lesen Sie meine persönliche Erfolgsgeschichte und Sie sehen, dass ich den gleichen Weg gegangen bin wie Sie und deshalb weiß, wovon ich spreche.

Ihre Susanne Paintner

Meine Arbeit – Ihr Wohlbefinden

Schmerzspezialistin nach Liebscher und Bracht

Die gute Nachricht ist: Sie können selbst für Ihr Wohlbefinden sorgen. Die schlechte Nachricht ist: Sie müssen selbst für Ihr Wohlbefinden sorgen.

Natürlich wäre es schön, wenn wir gemütlich auf einer Liege liegend von jemandem durchgeknetet werden und anschließend alle Schmerzen dauerhaft verschwunden sind. Doch egal, für welche Therapieform wir uns entscheiden, letztendlich kommt es immer auf uns selbst und unsere Bereitschaft mitzuarbeiten an.

Ich biete Ihnen folgende Begleitung an:

Beseitigung von Wohlbefindlichkeitsstörungen
Einzelstunde

Ich biete Ihnen für einen Schmerzbereich 1-3 Einzelstunden in Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht.

Inhalt einer Einzelstunde ist die Abklärung Ihrer Schmerzen, bei Bedarf das Freidrücken Ihrer Schmerzpunkte und das Einüben individuell auf Ihre Schmerzen zugeschnittene Übungen.

Im Normalfall reicht eine Stunde, um Sie auf ein Level zu bekommen, dass Sie an der Gruppenstunde teilnehmen können. Mit dem Training dort und/oder eigenes Training beschreiten Sie den sicheren Weg in ein schmerzfreies und bewegliches Leben.

LINK auf die https://susys-fitness.de/die-evolution-in-der-gesundheitsbewegung/

Engpassdehnung nach Liebscher Bracht
Gruppen und Einzelstunden

In einer Einzelstunde oder in einer Gruppe von maximal XX Personen trainieren wir eine Stunde lang ein bis zwei Schmerzbereiche. Ich leite Sie an und korrigiere Sie bei Bedarf.

LINK auf die https://susys-fitness.de/die-evolution-in-der-gesundheitsbewegung/

Trainieren trotz Corona

Da coronabedingt zur Zeit im Trainingsraum außer mir nur eine weitere Person körperlich anwesend sein darf, findet das Training -mit wachsender Begeisterung der Teilnehmer*innen- online statt.
Mein riesiger Bildschirm erlaubt es mir, weiterhin meinen kritischen und korrigierenden Blick auf die Teilnehmer*innen zu haben.

Fayo – Das Faszienyoga
Gruppenstunden

Ernährung
Einzel- und Gruppenstunden