Mit Maß und Ziel.

Respekt

Positive Einstellung  – trotz Dauerregen

 

Dankeschön für über 20 Jahre Schulweghelfer Lerchenauerstraße

Bei meinem heuten sehr frühen Morgenlauf begrüßte mich am Ende jemand, den ich vor lauter Regen zunächst gar nicht erkannte, mit den Worten „na du bist aber hart im Nehmen“. Ich stelle mir die Frage gar nicht, ob mir das Wetter taugt oder nicht. Ich mache es einfach, weil es mir gut tut. erwiderte ich.

Christine sagte mir dann, dass sie seit der Schulzeit ihres Sohnes vor über zwanzig Jahren für die Kinder den Schulweg sichert. Leider finden sich keine Eltern mehr, die Zeit haben ;-). Ich war vor vielen Jahren Vorsitzende beim Schulförderverein Kirchheim, noch immer ein sehr rühriger Verein und für Verkehrssicherheit engagiert. Damals konnten wir so viele Schulweghelfer überzeugen, sich ein Jahr für ihr Erstklasskind an einen Übergang zu stellen. Das ist nicht nur Vorbild für die Kinder, man bekommt einen anderen Blick auf evtl. Defizite und man kann Verantwortung übernehmen.

Ich verrate nicht das Alter von Christine, aber sie sieht sicher auch so gut aus, weil sie an der fritschen Luft steht und sie ist eine Meisterin im Tennis. Auf deutscher und auf bayrischer Ebene. Respekt.

Um den Bogen jetzt wieder zu meiner Gesundheitsseite zu bekommen. Wir müssen auch für unsere Gesundheit wieder mehr Verantwortung übernehmen. Beginne noch heute damit! Viel Erfolg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen ausschließlich technisch essenzielle Cookies zum Betrieb dieser Website. Wenn Sie auf der Seite surfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.