Mit Maß und Ziel.

Liebscher & Bracht Krafttraining

Bei Susanne kann ich nicht tranieren, ich brauche Kraft, da mache ich lieber meine Liegestütze.

Immer wieder werde ich mit solchen Aussagen konfrontiert. Eine Hauptaufgabe in meinen Therapien, wie in meinem Training ist „erklären, erklären, erklären! Wie oft fällt in meinem Training das Wort Kraft. Gefühlt in einer Stunde 150mal.

Trotzdem kommt es immer wieder zu Aussagen, „was soll ich für meine Kraft tun?“ Ich gehe dann mal ins Fitnessstudio, oder z.B. zum Spinning, wie auch immer. Zu meiner Freude zeige ich dann stolz meinen Bizeps am rechten Arm und ich bin Linkshänderin und freue mich über die erstaunten Augen. Ich mache unser Krafttraining, das sich isometrische Anspannung nennt.

Wikipedia gibt diese Auskunft dazu https://de.wikipedia.org/wiki/Isometrisches_Training

Das Problem für Männer vor allen Dingen ist, dass es nicht messbar ist. Keine Uhr zeigt an „super 20 Kilo“ oder mach weiter du bist gleich auf 50 Kilo. Die Eigenmotivation ganz für sich alleine und vor sich selbst die Kraft zu trainieren reicht für viele nicht. Damen kommen damit sehr gut zurecht.

Gerne organisiere ich für interessierte Herren ein Training, bei dem sie unter sich sind. Interessenten bitte melden. See you online oder am See eure Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir nutzen ausschließlich technisch essenzielle Cookies zum Betrieb dieser Website. Wenn Sie auf der Seite surfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.