Seit 1984 arbeite ich in der Krankenpflege und plage mich seit knapp 40 Jahren mit Rheuma. Dies hat meinem Körper sehr stark beeinträchtigt. Zunehmend unbewegliche Gelenke mit beginnender Verformung, abnehmende Muskelkraft mit Standunsicherheit und natürlich Schmerzen. Von ärztlicher Seite kamen natürlich nur Vorschläge zur medikamentösen Therapie, die für mich aber absolut nicht in Frage kamen. Also habe ich erst einmal die Ernährung umgestellt und landete vor 4 Jahren in Susannes Händen. Mit dem damaligen Training ging es voran, aber z. B meine Hüften blieben unbeweglich. Seit letzten Oktober mache ich nur noch die Übungen nach Liebscher & Bracht. Ich versuche mindestens 2x wöchentlich an den Kursen teilzunehmen, falls es mein Dienstplan zulässt gehe ich 3-4x wöchentlich. Der Erfolg ist super, spür- und sichtbar. Meine Finger sind wieder gerade, z.B. Schneidersitz geht problemlos und die gesamte Muskelkraft wurde gestärkt. In der Arbeit bin ich standsicher, wenn ich z.B. jemanden in den Rollstuhl setze. Nach der Arbeit rolle ich zu Hause den Körper ab und mache bei Bedarf noch Übungen. Der letzte Winter war der Schmerz ärmste seit etwa 20 Jahren. Ein tolles Gefühl! Dank Susannes Know How im Bereich der Bewegungstherapie, Schmerztherapie und Fayo und weiteren Ernährungstipps (Stichwort Übersäuerung) geht es mir so gut wie seit vielen Jahren nicht mehr.