Der Ursprung des Wortes Yoga kommt von sich jochen, sich anstrengen, seinen Körper schinden. Unser Körper ist nicht dafür ausgerichtet viele Stunden am Tag am Schreibtisch zu sitzen, in der Bahn oder Auto und dann auch noch in der angewinkelten Beinposition zu schlafen. Unser Körper muss sich bewegen und auch Lasten tragen.
Weil wir nur noch 5-10% unserer eigentlichen Bewegungsamplitude nützen, müssen wir das wieder lernen.

 Yuj ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet verbinden, vereinigen, an jochen, meditieren, seinen Geist unter Kontrolle bringen, den Geist konzentrieren, nutzen, sich vorbereiten, etwas wollen, beherrschen, vereinen.