Ich wollte endlich raus aus allen Schmerzen. Wieder Treppen steigen, Leitern hoch, in die Hocke gehen, auf den Knien sitzen und alle Bewegungen wieder erlernen, für die unser Körper geschaffen ist. Das bedeutete Training. Ich habe nun das Glück, dass ich jeden Tag andere Menschen trainieren darf und dabei selbst immer schön ein wenig beweglicher werde. Weihnachten wollte ich wieder ein Rad schlagen können. Das habe ich ein wenig verfehlt. Aber alle anderen Ziele problemlos erreicht. Ich brauche keine Schuheinlagen mehr. Meine hohen Schuhe passen wieder und ich kann wie früher mehr oder weniger bequem drin laufen. Der Stiefelschacht kneift nicht mehr. Ich komme leicht mit den Händen auf den Boden, ohne dass mir die Kniekehle zu platzen droht und ich fühle mich wohl im Schneidersitz. Im Herbst habe ich mein Wissen in der Bewegungstherapie als Assistentin vertieft und im Januar die FaYo-Ausbildung draufgesetzt. Anfang März werde ich meine Ausbildung in der LNB Schmerztherapie komplettieren und mein Wissen in Personaltrainings weitergeben.